Freitag, 15. April 2011

Meine Masterthesis

Zusammen mit meiner Familie gehörte ich in Russland einer deutschstämmigen Minderheit an, die sowohl die Deutsche als auch die Russische Küche zu schätzen wusste. Dabei wurden über Jahre russische Rezepte gesammelt und überarbeitet an die nächste Generation weitergegeben. So entstanden Speisen und Rezepte, die eine Mischung von zwei unterschiedlichen Kulturen wiedergeben. In meiner Masterarbeit soll nicht nur vor Augen geführt werden, wie sich die Spätaussiedler wieder in Deutschland integrieren, sondern auch wie die russischen Speisen eine deutsche Würze erhalten haben. Dabei stehen persönliche Erlebnisse und Erfahrungen gemeinsam mit den Rezepten im Vordergrund der Arbeit. Typische Zutaten und deren Verarbeitungen sollen einzeln von mir beschrieben werden. Aber auch die Gastfreundschaft und Mentalität der russisch-deutschen Familien soll nicht zu kurz kommen. Mit meinem Buch soll man die russischen Rezepte von einer anderen Seite kennen lernen und mehr von den Menschen erfahren, die diese Rezepte nach Deutschland gebracht haben.

Gerne könnt ihr auch eure Erfahrungen mit mir teilen und eure Erlebnisse, Geschichten und Rezepte an mich weitergeben. Habt ihr auch einen Migrationshintergrund mit interessanten Anekdoten? Wie erlebt ihr die russische Küche und Kultur und welche Besonderheiten haben sie für euch?

Kommentare:

  1. Durch Zufall den Blog entdeckt und endlich weiß ich als des Russischen Unkundige auch, was auf der Tafel Schokolade steht, die ich vor Jahren geschenkt bekommen habe und aufbewahre, weil sie so hübsch ist...
    Gesucht habe ich ein Rezept für eine Limonade, die in einem russischen Restaurant serviert wurde, selbstgemacht! Estragin war enthalten, Zitrone, Eis, Sprudelwasser und ev. etwas Vanille? Gefunden habe ich in den Weiten des www aber nur tarchun, giftlich grün und künstlich aussehend...
    Können Sie mir vielleicht (und freundlicherweise) weiterhelfen?

    Mit dankbarem Gruß! BB

    AntwortenLöschen
  2. schön, dass Sie auf mein Blog gestoßen sind! :)
    Leider kann ich Ihnen nicht sicher sagen welches Getränk Sie suchen, aber ich tippe auf Kwass/Kwas, das hauptsächlich aus Brot hergestellt, aber auch mit Kräutern und Aromen versehen wird (unter anderem Vanille).

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Ein toller Blog!
    Ich bin selbst in Kasachstan geboren und ich finde es interessant, dass du deine Masterarbeit über Aussiedler schreibst.
    Darf ich fragen, in welchem Bereich du deinen Bachelor gemacht hast?

    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen